Aktuell


16.12.2017 I Weihnachtsfeier

Der Duft von frisch gebackenem Flammkuchen aus dem Lehmbackofen...

verwöhnte die BesucherInnen auf unserer diesjährigen Weihnachtsfeier.

Bei einem gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer, mit selbstgemachtem Kinderpunsch, veganem Schokokuchen und vielen Informationsmöglichkeiten rund um unsere Vereinsprojekte, galt die Feier auch als Dank für die vielen helfenden und unterstützenden Hände in diesem Jahr. Dadurch konnten viele tolle Projekte umgesetzt und auf den Weg gebracht werden. Für die Kinder gab es neben einer Weihnachtsgeschichte, viel Anschauungsmaterial über vegane Ernährung sowie Tiere und Natur in unserem Tier-, Arten- und Umweltschutzzimmer zu entdecken. Ein Rundgang zu den tierischen Bewohnern auf dem Hof, gab den Kindern und Erwachsenen darüber hinaus einen direkten Bezug zu artgerechter Tierhaltung und dem respektvollen Umgang mit Mensch und Tier. Ein rundum schönes Fest!

 


06.12.2017 I The end of meat - eine Welt ohne Fleisch

Filmtip! Was wäre, wenn die Menschheit aufhören würde, Fleisch zu essen? The End of Meat ist ein neuer Dokumentarfilm über die Vision einer Zukunft ohne Fleisch. Vor wenigen Jahren noch waren Veganer Exoten, heute gibt es millionen Menschen, die sich rein pflanzlich ernähren. Der Filmemacher Marc Pierschel hat sich für „The End of Meat“ gefragt: Ist der aktuelle Hype der Anfang vom Ende des Fleischessens? Stehen wir womöglich am Wendepunkt in unserem Verhältnis zu Tieren?

 

Der Dokumentarfilm ist ein Gedankenspiel über eine Zukunft, in der Fleischkonsum der Vergangenheit angehört. Wie würde es sich auf Umwelt, Tiere und uns selbst auswirken, wenn wir aufhören würden, tierische Erzeugnisse zu nutzen? Weltweit gibt es Menschen, die sich bereits mit diesem Szenario auseinandersetzen. Ein aufrüttelnder, tief berührender und inspirierender Film!


03.12.2017 I Nikolausmarkt Staufenberg

Wir waren mit dabei!

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf dem wunderschönen Staufenberger Nikolausmarkt mit einem Stand vertreten. Bei herrlichstem Winterwetter konnten sich die zahlreichen BesucherInnen anhand von Infobroschüren und persönlichen Gesprächen über unsere Vereinsprojekte informieren. Auch stand unser Glücksrad für die kleinen aber auch großen BesucherInnen zur Verfügung. Als Hauptpreis wird unter allen Teilnehmenden eine winterliche Schatzsuche auf dem Weidenhof verlost.

 


24.11.2017 I Grünes Klassenzimmer kann beginnen

Deutsche Postcode Lotterie bewilligt unser beantragtes Förderprojekt für 2018!
Wir freuen uns sehr, dass wir Dank der Postcodelotterie im kommenden Jahr mit der Erstellung unseres barrierefreien Grünen Klassenzimmers beginnen können. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen werden wir in integrativen und multikulturellen Projektgruppen im Sinne der Permakultur Gärtnern, Pflanzen sowie Unterrichtsfächer wie Ethik, Gewaltfreie Kommunikation und vieles mehr in der Natur umsetzen können. Wir sagen Danke!

 


20.11.2017 I Neues Zuhause für Fledermäuse und Co

Vögel, Igel, Insekten und Fledermäuse bekommen Unterstützung für den Winter!
Heiderose und Hansjörg Burkhardt haben in liebevoller Handarbeit ein Vogelhaus als Anlaufstelle für den Winter gebaut und aufgestellt. Darüber hinaus bereichern den Weidenhof nun auch ein selbst gebautes Insektenhotel sowie eine Igel- und Fledermausüberwinterungsbox. Dazu gab es von Familie Burkhardt auch entsprechende Übersichtsblätter zur Erstellung der einzelnen Objekte, in denen für Kinder auch viel Wissenswertes über die einzelnen Tierarten enthalten ist. Wir sagen von Herzen Danke!

 


10.11.2017 I Spendenaktion bei Stilissimo

Kindern in schwierigen Lebenssituationen ein Stück Lebensfreude spenden

... und das mit einem Besuch bei einem freundlichen und fachlich kompetenten Friseursalon verbinden? Das geht! Wir freuen uns sehr über die gemeinsame Spenden-aktion mit dem Frieseursalon Stilissimo da Elisa in Gaggenau. Das ganze Team möchte unsere Vereinsaktivitäten unterstützen und damit Kindern und Jugendlichen auf dem Weidenhof den heilsamen Umgang mit Tieren in der Natur ermöglichen. Hierfür ver-schenken Sie an ihre KundInnen ab sofort "Extra-Zeit". Lassen Sie sich bei Ihrem näch-sten Besuch dort einfach überraschen! Wir wünschen Ihnen viel Freude und Danken schon jetzt für Ihre Unterstützung! Die Spendenaktion läuft bis Mitte Januar 2018.


22.08.17 I Spendenübergabe IG Metall Karlsruhe

Großzügige Spende an Pferde bewegen Menschen e.V. 

In den Räumlichkeiten der IG Metall Karlsruhe wurden wir sehr herzlich durch den Geschäftsführer Herrn Günther Schmidtke und seine MitarbeiterInnen begrüßt. Dieser hatte sich bereits vorab persönlich ein Bild von unseren Vereinsprojekten machen können und überreichte uns den symbolischen Scheck. Mit der von der IG Metall durchgeführten Beschäftigtenbefragung - für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet die IG Metall einen Euro an ein soziales Projekt - werden insgesamt zwei Einrichtungen in der Region unterstützt, die sich im Rahmen von Gewaltprävention und der Therapie von traumatisierten Kindern einsetzen. "Wir möchten mit unserer Spende das vorbildhafte Engagement der begünstigten Organsiationen unterstützen", betonte Schmidtke. Wir bedanken uns im Namen des Vereins herzlich für diese Auszeichnung.


24.07.17 I Einweihung unseres Kaninchenparadieses...

Lebensfreude pur - Wir freuen uns nach vielen Arbeitseinsätzen nun unser barrierefreies Kaninchengehege einzuweihen. Zu diesem besonderen Ereignis kamen viele der kleinen und großen ehrenamtlichen HelferInnen u.a. der Stulz von Ortenbergschule in Baden-Baden, die im Rahmen des Tier-, Natur- und Arten-schutzunterrichtes aktiv bei der Fertigstellung mitgewirkt haben. Mit anwesend waren auch SchülerInnen der Ludwig-Guttmann Schule Gaggenau. Dank des barrierefreien Eingangsbereiches konnten auch die Kinder im Rollstuhl ersten Kontakt zu den Langohren aufnehmen. Wir freuen uns riesig über den neuge-wonnen Wohnraum für unsere Kaninchen und sind schon voller Ideen für den weiteren Innenausbau der nun nach und nach das Gehege bereichern wird. Wir
 danken ebenfalls der aktion tier e.V. für die freundliche Unterstützung.


02.07.17 I Tag der offenen Tür auf dem Weidenhof

Erleben - Entspannen - Geniessen: Ein wunderschöner Tag, an dem die ca. 150 kleinen und großen BesucherInnen neben vielen spannenden Informationen über die verschiedenen Kinder- und Jugendprojekte auch die Gelegenheit zum kreativen Malen und Basteln hatten. Ein besonderes Highlight war das barrierefreie Kaninchengehege, das u.a. durch die Unterstützung der „Stiftung Menschen für Tiere“ in Kürze fertiggestellt werden kann. Neben vielen leckeren veganen Gerichten gab es auch in diesem Jahr wieder eine Cocktailbar, an der ganz besondere (alkoholfreie) Getränkekreationen mit bio-Zutaten und viel Liebe zubereitet wurden. In dem erst vor kurzem gemeinsam mit Flüchtlingen fertiggestellten Lehmbackofen wurden leckere Holzofenpizzen gebacken. Eine Besucherin fasste ihre Erfahrungen sehr eindrücklich zusammen: „Einfach ein toller Tag. Der Weidenhof hat eine unglaublich liebevolle und entspannte Atmosphäre und ich habe mich sehr wohl gefühlt.“ Wir danken an dieser Stelle auch besonders dem Tauschring Mittelbaden und allen anderen ehrenamtlichen HelferInnen, die diesen Tag tatkräftig mitgestaltet haben.

Download
17-07-05 BNN Weidenhof Tag der offenen T
Adobe Acrobat Dokument 362.7 KB

18.06.17 I Internationales Workcamp Lehmbackofenbau

Auch in diesem Jahr wieder viele helfende Hände aus der ganzen Welt

In unserem alljährlichen internationalen Workcamp wurde u.a. unter der Leitung des Mauerermeisters Ekkehard Holl ein handgebauter Lehmbackofen erstellt. Bei schönstem Wetter haben 12 ehrenamtliche TeilnehmerInnen aus 6 verschiedenen Ländern gemauert, gestampft und gelehmt. Am dritten Tag wurde der Ofen dann auch schon ordentlich eingeheizt, so dass die eigenen gebackenen Teiglinge genossen werden konnten. Wir danken für die tolle Begleitung des Weidenhof-Teams und die fachliche Unterstützung.  


20.05.17 I Abenteuertag auf dem Weidenhof

2. Weidenhof-Abenteuertag in Kooperation mit der "Baden-Badener Sport-stiftung Kurt Henn" und der "aktion tier e.V." Auch in diesem Jahr fanden 30 Baden-Badener Kinder den Weg auf den Weidenhof. Neun verschiedene Bewe- gungsstationen in Form eines Rundlaufes luden die Kinder ein, sich auf dem gesamten Farmgelände im Fein- und Grobmotorischem Bereich auszuprobieren. So konnte man z.B. Schubkarrenparcours fahren, Sackhüpfen, durch ein Spinnennetz aus Seilen klettern, Trampolin springen und als besonderes Highlight auch im Heu toben. An jeder Station gab es auch viel Wissenswertes über die Tiere auf dem Hof zu lernen. So wurde den Kindern u.a. vermittelt was artgerechte Tierhaltung bedeutet, wie sich Hasen und Kaninchen unterscheiden und warum Insekten wichtige Helfertiere sind. Alle Beteiligten hatten riesen Spaß! Die Veranstaltung wurde ermöglicht durch viele tatkräftige ehrenamtliche HelferInnen.


09.05.17 I "Muh die Kuh" - Kinder auf dem Bauernhof

Wie funktioniert das Leben auf dem Bauernhof eigentlich? Wo leben die Tiere und wie kommen heimische Produkte zu uns auf den Tisch?

Die Staufenberger Kindergartengruppe hat an diesem Vormittag in Kooperation mit dem Weidenhof spielerisch das Leben auf dem Bauernhof kennen gelernt. Mit der Hofleitung Frauke Kess, Uwe Burkhardt, dem Wildnispädagogen Simeon Küper sowie der "Muh - die Kuh" Projektleiterin Manuela Riedling vom Naturpark Schwarzwald konnten die Kinder ihr eigenes Kräutersalz aus selbst gesammelten heimischen Wildkräutern herstellen. Darüber hinaus wurden die Kaninchen ver- sorgt und dabei viel Wissenswertes über den artgerechten Umgang mit ihnen vermittelt. In der großen Heuhalle lernten die Kinder etwas über die Produktion

 dieses kostbaren Tierfutters und im Anschluss wurde natürlich auch noch getobt.


03.05.17 I Kristallkraft Social Horse Award gewonnen!

Pferde bewegen Menschen e.V. wurde mit dem Social Horse Award 2017 ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die von der Firma Kristallkraft an gemeinnützige Vereine und Organisationen in Deutschland verliehen wird, die sich um das Wohl von Pferden und die Beziehung zwischen Mensch und Pferd im besonderen Masse verdient machen. Im Namen des Vereins bedanken wir uns für diese Anerkennung unserer Vereinstätigkeiten zum Wohle von Mensch und Tier.